Babytrage

Die wichtigsten Eigenschaften einer Babytrage

Der Markt für Babytragen ist sehr groß, daher verliert man schonmal schnell den Überblick. Bei Eurer Kaufentscheidung sollten weniger Aussehen und Preis, sondern Sicherheit und Komfort die führenden Kriterien sein. Ich habe Euch die wichtigsten Merkmale für eine sichere und gute Babytrage kurz zusammengefasst.

  1. Die Babytrage sollte zertifiziert sein (GS Siegel)
  2. Die Babytrage sollte frei von Schadstoffen sein
  3. Die Babytrage sollte verstellbar sein, damit Ihr sie optimal an Euch und Euer Baby anpassen könnt
  4. Die Babytrage sollte gut bewertet sein (Freunde, Internet)
  5. Die Babytrage sollte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben
  6. Die Babytrage sollte Euch optisch gefallen

Ab wann kann ich die Babytrage verwenden?

Die Nutzung der Babytrage empfiehlt sich besonders für das Säuglingsalter, bis zum Ende der Tragezeit. Euer Baby wird hierbei nicht wie beim Tragetuch an Euren Körper gebunden, sondern in eine Trage gesetzt und mit verschiedenen Gurten fixiert. Wenn Ihr nicht so viel Training mit dem Tragetuch binden habt, geht das Anlegen der Babytrage also etwas schneller.

Der Steg der Trage, auf dem Euer Baby sitzt, ist relativ groß und kann nicht wie z.B beim Tragetuch an die Größe des Kindes angepasst werden. Daher ist die optimale Anhock-Spreiz-Position nur bei schon etwas größeren Kindern möglich (5-6 kg). Zusätzlich haben die meisten Babytragen keine ausreichende Kopfstütze, was für sehr kleine Babys wichtig ist. Es besteht aber die Möglichkeit mit einem Neugeboreneneinsatz, der teilweise extra gekauft werden muss, Euer Baby schon von Geburt an in einer optimalen Sitzposition zu tragen.

Die Tragepositionen in der Babytrage

Die Tragepositionen sind auch hier sehr variabel (Bauch, Rücken, Hüfte) und durch die Polsterung des Hüft- und Schultergurtes macht Euch das Tragen, auch auf längeren Reisen, Spaß. Durch die Möglichkeit, die verschiedenen Gurte der Babytrage zu verstellen, könnt Ihr die Babytrage unabhängig von Eurer Körpergröße und Eurem Gewicht nutzen. Auch hierbei ist zu beachten, dass Ihr Euer Baby immer mit Blickrichtung zu Euch tragt, aufgrund der sonst ungünstigen Körperhaltung für den Rücken Eures Babys.

Hier findet Ihr meine Babytragen Favoriten:

Manduca Baby und Kindertrage

Die Babytrage von der Marke Manduca, kann als Bauch,Rücken oder Hüfttrage genutzt werden. Du kannst die Manduca durch den mitgelieferten Neugeboreneneinsatz von Geburt an, bis zum Ende des Tragealters verwenden. Die Manduca kann anhand der verschiedenen Schnallen optimal an die Größe des Trägers angepasst werden. Durch die Möglichkeit den Rückenteil zu verlängern, wird der Kopf Deines Babys gestützt. Die einzelnen Gurte sind gepolstert, damit das Tragen auch auf längeren Strecken Spaß macht. Die Manduca hat ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis und ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Details
Ergobaby Babytrage Kollektion, BellyButton

Die Babytrage von Ergobaby in blau im Belly Button Style, kann ebenfalls als Bauch, Rücken oder Hüfttrage genutzt werden. Durch die praktische aufgenähte Tasche hast Du alles direkt griffbereit. Bei dieser Trage wird der Neugeboreneneinsatz mitgeliefert, damit Du Dein Baby von Anfang an bis zum Ende des Tragealters tragen kannst. Anhand der verschieden Schnallen kann die Trage optimal an die Größe des Trägers angepasst werden. Auch bei der Ergobaby sind die verschieden Gurte gepolstert, für einen hohen Tragekomfort.

Details
Ergobaby Babytrage Kollektion, BellyButton

Die Babytrage von Ergobaby in grün im Belly Button Style, kann ebenfalls als Bauch, Rücken oder Hüfttrage genutzt werden. Durch die praktische aufgenähte Tasche hast Du alles direkt griffbereit. Bei dieser Trage wird der Neugeboreneneinsatz mitgeliefert, damit Du Dein Baby von Anfang an bis zum Ende des Tragealters tragen kannst. Anhand der verschieden Schnallen kann die Trage optimal an die Größe des Trägers angepasst werden. Auch bei der Ergobaby sind die verschieden Gurte gepolstert, für einen hohen Tragekomfort.

Details
Ergobaby Babytrage

Die Ergobaby Trage 360 in grau, hat eine eingebaute Sitzschale wodurch neben der Bauch- Hüft- und Rücktrage auch das Tragen mit Blickrichtung nach vorne in der wichtigen Anhock-Spreiz-Position möglich ist. Die Tragweise mit Blick nach vorne sollte aber erst bei größeren Kindern (ca.8 Monate) angewendet werden. Bei diesem Angebot, ist der Neugeboreneneinsatz inklusive, damit Du Dein Baby schon von Geburt an Tragen kannst. Durch die verschiedenen Schnallen kann die Trage optimal an die Größe des Trägers angepasst werden. Auch bei der Ergobaby sind die Gurte gepolstert, für einen hohen Tragekomfort für Euch und Euer Baby.

Details
Babybjörn Babytrage

Die Babybjörn Trage, kann als Bauch- oder Rückentrage verwendet werden. Bei dieser Trage ist kein Neugeboreneneinsatz notwendig, da der Sitzsteg verkleinert werden kann und Dein Baby von Geburt an (3,5kg) in der Anhock-Spreiz-Position sitzt. Die Bauch und Schultergurte sind gepolstert, für ein angenehmes Tragen auch auf längeren Strecken. Die Babybjörn Trage ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann bis max 15kg verwendet werden. Ein Anleitungsvideo, für das richtige Tragen findest Du auf der Produktseite.

Details